MADS CHRISTENSEN – ArtLight

MADS CHRISTENSEN

The transcendent colour of light | 2020 

Mads Christensen (*1971 in Dänemark, lebt in Los Angeles/USA) untersucht in seinen Arbeiten die immateriellen Qualitäten des Lichts. In diesem Prozess entstehen dynamische Kunstwerke, die auf der Basis von Dimensionalität, Komposition und Diffusion eine Resonanz im Raum erzeugen. Christensens Werke dehnen sich scheinbar aus und ziehen sich wieder zusammen, sie entfliehen der Form, ohne sich tatsächlich zu bewegen. Als ausgebildeter Elektroingenieur besteht seine Arbeit in einem Zusammenwirken zwischen Informatik, Licht, Farbe, Geometrie und Bewegung.

Christensen isoliert Lichtereignisse. Er dekonstruiert und rekonstruiert sie – Wiederholung und Farbmanipulation erzeugen wechselnde Wahrnehmungen, die sich auf ihre Singularität auswirken. Technologie ist die Architektur seiner Ideen und indem er die Farben des Lichts schichtet, erzeugt er Rhythmen, die wahrnehmungsphysiologisch eher auf erfahrungsorientierten als auf direktiven Ebenen wirken.

Bildunterschriften:

| Mads Christensen | New Day | 2019 | LEDs, acrylic, custom software | 2019 | 21 x 21 x 2,5 inches | © Mads Christensen |

| Mads Christensen | New Horizon | 2019 | LEDs, acrylic, custom software | 2019 | 47,5 x 47,5 x 2,5 inches | © Mads Christensen |

| Mads Christensen | Seven Horizons | 2019 | LEDs, acrylic, custom software | 2019 | 26 x 84 x 2,5 inches |  © Mads Christensen |

:

:

Link →