The Rizhao Science and Technology Museum

Lichtplanung | Beijing Ning Field Lighting Design

Blurring the Architecture with the sky and the Universe
Das Lichtdesign von Beijing Ning Field Lighting Design mit seinem Büro in Peking hat sich auf ortsspezifische Integrationen von Architektur in natürliche Umgebungen oder städtische Räume durch Licht spezialisiert. Der leitende Lichtdesigner Dongning Wang entwickelte für das Museum in Rizhao ein unauffälliges Beleuchtungssystem, indem er das Licht in die Fassade als nahtloses architektonisches Element konzipierte. Die runde Form des Museums ist von schwarzen Löchern und dem Sternenhimmel inspiriert und verweist auf Tings wissenschaftliche Experimente zur Erforschung von Elementarteilchen oder masselosen Teilchen im Universum. Das Museum erstreckt sich über eine Fläche von 160 Hektar, eine Gebäudefläche von 20.000 Quadratmetern und eine Ausstellungsfläche von 12.000 Quadratmetern. Die Lichtplanung für die Beleuchtung des Platzes und seiner Wege, des Gebäudes und der umliegenden Straßen ist auf die Gestaltungsabsichten des Architekten abgestimmt. Die Lichtplaner wollten die kreisförmige Architektur betonen, die auf die sphäroidischen Bewegungen im Universum und auf Tings Forschung verweist. Der leitende Architekt des Museums ist Cui Kai mit seinem Büro Cuikai Studio China Architecture Design & Research Group in Peking.

______________________________________________________

Photos:

Beijing Ning Field Lighting Design Corp., Ltd. | Dongning Wang, Jincang Yu, Wenfei Du, Yu, Shi. Jinlong Liang, Qiang Chen, Kun Teng | Rizhao Science Museum |