LIM LIGHTING DESIGN – ArtLight

LIM LIGHTING DESIGN

Wasserwerk in Iwakuni, Japan

Minimalism and Beauty

Im Jahr 2010 gründete Yoshiko Yoshimura LIM LIGHTING DESIGN in Hiroshima/Japan zur Planung von Architektur-, Wohn- und Landschaftsbeleuchtung. Japanische Tradition und Kultur spielen eine Schlüsselrolle in den Entwürfen. Die Abkürzung LIM im Namen bedeutet ‚Less Is More‘ und geht auf den japanischen Sukiya-Stil zurück, der auf der einfachen und funktionalen Schönheit eines japanischen Hauses basiert, in dem eine Teezeremonie feierlich abgehalten werden kann. In enger Zusammenarbeit mit den Architekten, Ingenieuren und Auftragnehmern begleitet das Büro ein Projekt in allen Phasen, von der Masterplanung über die Bauleitung bis hin zur Koordination interdisziplinärer Projekte. In diesen Aufgabenbereich gehört auch das Beleuchtungskonzept für das Wasserwerk in Iwakuni, das kommunale Büro für Wasser- und Abfallwirtschaft.

Yoshiko Yoshimura, LIM LIGHTING DESIGN | Hiroshima/Japan

Interview mit Yoshiko Yoshimura in Heft 2019/4.

Link


______________________________________________________

alle Bildunterschriften :

| Yoshiko Yoshimura | Iwakuni City Waterworks Bureau, Yamaguchi Prefecture  | LIM LIGHTING DESIGN | Hiroshima/Japan | Architect : Nagano Architects & Associates | 2019 April | Photo : Iruka Studio Ltd |

:

:

Link →