KEVIN KILLEN – ArtLight

KEVIN KILLEN

Artificial Sunshine  | 2017

Meine Arbeit verwendet Neonlicht, um Geschichte und Geschichten, aber auch Biografien zu kartieren. In Langzeitbelichtung fotografiere ich die Bewegungen und Wege einer Person, die Lichter bei sich trägt. Die entstandenen Bilder von verzerrten, stakkatoartigen Lichtlinien dekonstruiere und visualisiere ich in einer ortsspezifischen Neonfigur. Die Lichtinstallation ist eine minimale, leuchtende und skulpturale Aufzeichnung der flüchtigen Bewegungen der Person im Raum. Neon gilt als ein aufdringliches, urbanes Medium, das für Lichtwerbung verwendet wird, aber ich nutze seine leisere und poetischere Leuchtkraft. Indem ich die Lichtstrahlung genau kalibriere, erzeuge ich eine subtile und eher sanft reflektierende Stimmung, die den Betrachter dazu einlädt, in zuvor ungesehene Muster zu blicken und flüchtige Zeitmomente zu erahnen.

Kevin Killen | Downpatrick/UK

| Link zur Homepage |

| Kevin Killen | Artificial Sunshine  | 2017 | National Trust Argory, Dungannon/UK | 1.3m x 4m | Neon | Photo: Simon Mills |

:

:

Link →