Dieter Jung – Die Kunstwerke schweben im Raum – ArtLight

Dieter Jung – Die Kunstwerke schweben im Raum

Ausstellung | 9. Februar – 2. Juni 2019

Lichtraum- und Bewegungsphänomene

Licht, Raum und Bewegung stehen im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit von Dieter Jung (* 1941, Bad Wildungen/DE). Er setzt sich seit Mitte der 1960er-Jahre mit der bildnerischen Wirkweise von Farbe und Licht, Fläche und Raum auseinander. Um den flüchtigen Moment optischer Phänomene sichtbar zu machen, bedient sich Dieter Jung gleichermaßen analoger wie digitaler Techniken, vor allem der Holografie. Malerei, Zeichnung, Hologramme, sowie die Installationen „TransOptics“ und „Strings“ zeigen Lichtraum- und Bewegungsphänomene, die in einem ständigen Dialog stehen und als immaterielle Erscheinungen rational kaum fassbar sind.

Interview mit Dieter Jung in ArtLight_februar

______________________________________________________

Bildunterschriften :

im Slider:

| Dieter Jung | 2002 | Ping-Pong (Detail) | © Foto: Dieter Jung |

| Dieter Jung | 2011 | Red in Green in Blue # 3| © Foto: Dieter Jung |

Termin: 9. Februar – 2. Juni 2019

Adresse: ZKM | Zentrum für Kunst und Medien | Karlsruhe

Link →