Trends in Lighting Forum & Show – ArtLight

Trends in Lighting Forum & Show

Ausstellung | 24. bis zum 26. September 

Eine Plattform für Design, Anwendung und Technologie

Die Trends in Lighting Forum & Show (TiL 2019) fokussiert und debattiert alle wichtigen Fragen, „Best Practice“ Lösungen und neuesten Trends zum Thema Beleuchtung von Gebäuden und Städten, inklusive Smart Lighting für Innen- und Außenbeleuchtungen. Die Teilnehmer lernen von erfahrenen Architekten, Lichtplanern, Designern und Technologen und von über 100 internationalen Licht-Lösungsanbietern, die ihre neuesten Trends ausstellen werden. Die Konferenz und Ausstellung wurden speziell auf Architekten, Lichtplaner, Elektroplaner und Leuchtenhersteller zugeschnitten. Mit diesem immensen Erfahrungspotential stellt die TiL 2019 eine ideale Licht-Plattform dar, um Design, Anwendung und Technologie zu verbinden. Die TiL Veranstaltung hat uns stets tiefe Einblicke in Human-Centric Lighting, die neuesten Technologien und Strategien der LED Industrie gewährt. Als Planer habe ich von dieser sorgfältig kuratierten und internationalen Veranstaltung profitiert, da sie für mich alle Themen von LED Beleuchtung wie z.B. Trends, Designs und zukünftigen Entwicklungen umfassend abgedeckt hat,“ erklärte Helmut Kinzler, Head of Virtual Reality, Zaha Hadid Architects, London.

Keynote

Ein Hauptredner auf der TiL 2019 ist Keith Bradshaw, Direktor von Speirs + Major, des weltweit führenden Licht-Planungs-Büros. Bradshaw leitete mehrere international ausgezeichnete Projekte, wie z. B. das Opernhaus von Kopenhagen, die Sheikh Zayed bin Sultan Moschee, den Shenzhen Flughafen, die Flagship Stores von Giorgio Armani in Tokyo, New York, Mailand, Helsinki und Hong Kong sowie öffentliche Gebäude in Rom, Oslo und Peking. Bradshaw veröffentlicht regelmäßig Artikel, hält Vorträge, gibt Workshops für Studenten und wurde 2013 als Mitglied in die Royal Society of Art aufgenommen. Neben den Vorträgen umfasst die TiL 2019 eine Reihe von Workshops, um Licht erfahrbar machen zu können. Renommierte Organisationen wie z.B. Bartenbach und Zumtobel, werden das Thema Licht, Lichtqualität, Lichtplanung und Lichtwirkung in hands-on-Einheiten näher bringen. Mehrere Panels sind geplant, um mit den führenden Lichtexperten die Themen Vision, Ideen und Bedürfnisse von zukünftigem Licht zu erörtern.

TiL 2019 Awards

Wie jedes Jahr, werden auch heuer die TiL Awards verliehen. Ausgezeichnet werden die besten Lösungen in den Bereichen Innovation, Nachhaltigkeit und Qualität. Die Award Verleihung findet in Lindau statt, wohin die Teilnehmer mit einer Bootsfahrt zur Abendveranstaltung gebracht werden. Luger Research e.U. – Institute for Innovation & Technology ist der Veranstalter der TiL 2019, das auch bereits die LpS Veranstaltungen organisiert und die LED professional Review veröffentlicht. Die Organisatoren verknüpfen mit den Parallel-Veranstaltungen (LpS, TiL) die beiden Welten von Technologie und Planung und eröffnen damit einen breiten Dialog unter Fachleuten, um sich über die Zukunft von Licht austauschen zu können. „Wir haben die Trends in Lighting 2017 ins Leben gerufen, um allen Experten und Anwendern von Licht, die neuen Möglichkeiten von Licht-Planungen, basierend auf der LED Beleuchtung, von Smart Lighting und von vernetztem Licht näher zu bringen. Diese Erfahrungen im Licht wollen wir den Teilnehmern vermitteln, um damit nachhaltige, human-centric und zukunftsorientierte Projekt- und Lichtlösungen für Gebäude und Städte entwerfen zu können“, erklärt Siegfried Luger, der Veranstalter.

______________________________________________________

Bildunterschrift zu allen Fotos:

| Fotos copyright: Matthias Rhomberg, 2019|

Termin: 24. bis 26. September

Adresse: Festspielhaus Bregenz, Österreich

Link →