Lichtkunst und kuratorisches Handeln – ArtLight

Lichtkunst und kuratorisches Handeln

Kolloquium | 25. und 26. Oktober 2018 

LIFA Kolloquium VI

Durch die zunehmende Zahl an Projekten, Festivals, Ausstellungen und Publikationen zum Thema Lichtkunst ist das Feld künstlerischer Positionen längst unübersichtlich geworden. Deshalb scheint es notwendig und an der Zeit, die Frage zu stellen: Wer entscheidet eigentlich über die Qualität dieser Lichtwerke? Ein LIFA Kolloquium zum Thema „Lichtkunst und kuratorisches Handeln“ könnte helfen, den Bild- und Skulpturbegriff von Lichtkunst in Abgrenzung zu anderen Arbeiten mit Licht genauer zu fassen.

Für 2020 ist zum 5. Mal ein Lichtparcours in Braunschweig mit zeitgenössischen Positionen internationaler Lichtkunst geplant. Dieses Kolloquium kann gewissermaßen als Auftakt für die kuratorische Arbeit gelten.

Eine Veranstaltung der Hochschule der Bildenden Künste Saar und der Stadt Braunschweig in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Konzept: Daniel Hausig, Anja Hesse und Michael Schwarz

______________________________________________________

Bildunterschrift :

Danica Dakic | FLASHBACK | Lichtparcours Braunschweig 2016 | © Daniela Nielsen (Stadt Braunschweig) |

 

:

:

Link →