History’s Shadows and Light – ArtLight

History’s Shadows and Light

Ausstellung | 29. August – 12. Oktober 2017

Macht, Spuk und Resilienz

Thema der Austellung sind die politischen und sozialen Bewegungen, die vor und nach der Aufhebung des Kriegsrechts in Taiwan (1986 bis Anfang 1990) stattfanden. Die Ausstellung konzentriert sich auf die politischen Menschenrechte, Agrar- und Arbeitsbewegungen sowie den Umweltschutz.

Fotos Liu Chen-hsiang, Huang Tzu-ming und Hsu Po-hsin aus dieser Zeit von dokumentieren diese Phase der wechselvollen taiwanesischen Geschichte.

Die Ausstellung erforscht die Mechanismen, die nach der Aufhebung des Kriegsrechts griffen. Die Jahre markieren gleichzeitig ein Grenze aber auch den Ausgangspunkt für die zeitgenössische Kunst in Taiwan und machen die Phänomene wie transzendierende zeitliche und räumliche Dimensionen, die bis in die Jahre um 1975 zurückreichen, deutlich.  Mit einer Reihe von Genres, die Malerei, Skulptur, Video, Fotografie, Installation und Multimedia, stellen die Künstler ihre Fragen höchst radikal und temperamentvoll.

Teilnehmende Künstler:

Yuyu Yang, Tsai-Chien Lee, Ming Ju, Su-Chen Hung, Dean-E Mei, Tien-Chang Wu, Shih-Yung Ku, Tien-Yu Hung , Jin-Hua Shi, Cheng-Tsai Chen, Chao-Liang Shen, Hung-Chih Peng, Chien Chi und Hai-Hsin Huang u.a.

________________________________________________________

Bildunterschrift:

Chao-Liang Shen | Stage – 21 | Lightjet print |  2006 – 2014

:

:

Link →