Bühnenbild zum Malerwanderweg | Jan Doms – ArtLight

Bühnenbild zum Malerwanderweg | Jan Doms

Bernardine de Neve Award

Halluzinierende Bilder

Es geht immer um Licht! Sowohl in den in architektonischen Skulpturen als auch in den dynamischen Performances von Jan Doms spielt Licht die zentrale Rolle.  Die runde Glasscheibe ist eine sich bewegende reflektierende Fläche – ein Merkmal, das während der Aufführung der multidisziplinären Performance „Auf dem Malerwanderweg“ durch die Anwendung von Lichtanimation und -projektion extra artikuliert wird. Das Licht kann die Glasscheibe vollständig transparent werden lassen und eine Sekunde später verwandelt es die Fläche in einen undurchdringlichen Spiegel. Denn die dynamische Scheibe – eigentlich eine gläserne Tanzfläche, die von der Tänzerin in Bewegung gesetzt wird – verändert die Licht- und Lichtreflexion kontinuierlich. Dies führt zu ständig wechselnden und halluzinierenden Bildern.

_______________________________________________________

Bildunterschrift:

Jan Doms | Stage design Malerwanderweg – Glass disc (8 m diameter) | 2017 | © Jan Doms, photo: Martin Stoop

 

:

:

Link →